Ganzheitliche Behandlung von Sportverletzungen

Diagnose, Behandlung, Rehabilitation

CURRICULUM VITÆ
Lebenslauf

Univ.-Prof. Dr. Rudolf Schabus

  • Medizinstudium Universität Wien
  • 1978 Promotion
  • Facharztausbildung Unfallchirurgie Universitätsklinik Wien
  • seit 1991 Stellvertreter des Vorstands Universitätsklinik Wien
  • seit 1996 Arztpraxis (Konsultation) für Sporttraumatologie und Unfallchirurgie Wiener rivatklinik
  • Vizepräsident der GOTS (Deutsch-Österreichisch-Schweizerische Gesellschaft für Orthopädisch-Traumatologische Sportmedizin)
  • 1996 Ernennung zum Universitätsprofessor für Unfallchirurgie
  • Teamarzt des österreichischen Tennisverbands
  • betreuender Arzt der Davis Cup - Teams

Ausführliche Informationen zu meinem Werdegang, Publikationen und Ausbildungen finden Sie hier!

Ines Saliterer

E-Mail: inessaliterer@gmx.at
Tel.: +43 676 755 26 25
Physiotherapeutin

Beweglichkeit in allen Strukturen benötigt jeder Organismus, um optimal funktionieren zu können. Bewegung ist für Körper, Geist und Seele eine Grundfähigkeit des Lebens. Ziel meiner Behandlung ist es, den Menschen ganzheitlich zu erkennen und zu betreuen, die Mobilität wieder herzustellen, den Körper gezielt zu kräftigen und dauerhafte Entlastung und Stabilisierung überlasteter Strukturen zu erreichen.

Ausbildung

  • 1999 Matura
  • 2003 Akademie für Physiotherapie am LKH Klagenfurt 
  • 2015 Osteopathie an der WSO

Berufsweg

  • 2003-2004 Therapiezentrum St. Veit/Glan
  • seit 2005 SPORT&TRAUMA Physio+Gym

Zusatzausbildungen
Sportphysiotherpie Universität Wien

  • Osteoporose
  • Wirbelsäulenrehabilitation
  • Trigger Punkt 2
  • Maitland Grundausbildung

Manuela Petek

E-Mail: manuelapetek@gmx.at
Tel.: 0664/5346625

Osteopathin, Sportphysiotherapeutin, Physiotherapeutin

Ich wurde am 5.3.1979 in Klagefurt geboren. Der Sport begleitete mein Leben schon sehr früh, indem ich mich sowohl im Landesskiverband Kärnten als Skifahrerin als auch in der Landesliga A als Tennisspielerin bewies. Dies war der ausschlaggebende Beweggrund, das ich mich vermehrt für Sport und Medizin interessiert und den Berufsweg der Physiotherapie wählte.

Berufsweg

  • 1993-1998 Reifeprüfung Bundesbildungsanstalt für Kindergartenpädagogik
  • 1998-1999 Medizinstudium
  • 1999-2002 Akademie für Physiotherapie im Kaiser Franz Josef Spital in Wien
  • 2002-2005 Physikalische Therapie Dresdner Strasse
  • 2004-2005 Praxisgemeinschaft Therapie und Sport Medizin
  • 2004-2005 Trainings und Machbetreung der Vienna Capitals
  • Seit 2005 Sport&Trauma Physio+Gym

Zusatzausbildungen

  • 2002 Myofasziale Triggerpunkttherapie
  • 2003-2005 ESP-Sportphysiotherapie
  • 2004-2011 Osteophatieausbildung an der Wiener Schule für Osteophatie
  • 2006 Wirbelsäulenrehabilitation
  • 2010 Kinesiotaping
  • 2013 Kindersosteophatie in Bad Alexandersbad

Nobert John

Physiotherapeut, Sportphysiotherapeut

 geboren am 24.04.1973 in Schwarzach i. Pg und aufgewachsen in Bad Hofgastein war die Beziehung zum Wintersport und zur Natur praktisch vorgegeben. Durch den Leistungssport im Skigymnasium Stams als Skilangläufer geprägt, war es für mich klar, daß meine berufliche Karriere sich mit dem menschlichen Körper und seinen "sportlichen" Fertigkeiten und Fähigkeiten beschäftigen soll. Somit kam die Entscheidung für die Physiotherapie.

Berufsweg

  • 1987 – 1993 Reifeprüfung im Schigymnasium Stams
  • 1995 – 1998 Akademie für Physiotherapie an den LKA Salzburg
  • 1998 – 2001 Physikalischen Institut Güssing im Sporthotel AktivPark
  • 2001 Freiberufliche Tätigkeit für das Fahrradprofiteam "Stabil Graz"
  • 2001 – 2003 Physikalischen Therapiezentrum Wien-West
  • 2003 – 2005 Wiener Privatklinik
  • 2003 – 2006 Praxisgemeinschaft O.L.Y.M.P.
  • seit 2005 SPORT&TRAUMA Physio+Gym

Zusatzausbildungen

  • 1999 – 2001 Sportphysiotherapie (ÖGS)
  • 2000 TerapiMaster - Basis-Seminar
  • 2001 Myofascial Release Grundkurs
  • 2002 / 2005 Trigger Punkt Grundkurs und TP 2 + 3
  • 2004 Kieferkurs - "Das Handling der CranioMandibulären Dysfunktion"
  • 2004 Schwindel - Tinnitus
  • 2004 Koordinations - und Propriozeptionstraining
  • 2005 Koordinatives Training "Motorisch Lernen"(ESP)
  • 2005 Knierehabilitation + Schulterrehabilitation (ESP)
  • 2006 Mulligan Level A+B+C (+Refresher)
  • 2007 Trampolintherapie PNT (Rebounding)
  • 2008 Kinesio - Taping Therapeut
  • 2011 Gelenksknorpelschäden - Therapie nach OP oder konservativ

Vorträge, Publikationen

  • 2006 5. Symposium für Tennis und Ski Medizin: 06.12. - 09.12.2006 / St. Anton am Arlberg
    Vortrag: Regeneration in der Rehabilitation
  • 2007 Das Knie: Diagnostik-Therapie-Rehabilitation: Univ. Prof. Dr. Schabus Rudolf
    Springer Verlag: ISBN 978-3-211-29686-8
    Co Autor: DVD: Therapie-Rehabilitation VKB Plastik
  • 2008 6. Symposium für Tennis und Ski Medizin: 10.12. - 13.12.2008 / St. Anton am Arlberg
    Vortrag: Vibrationstherapie
  • 2012 Rundschau Polizei Sport 11/12 2012: Die Ganzkörpervibrationstherapie
    Univ. Prof. Dr. Schabus Rudolf; Winnisch Markus: Verlag PSV Wien

Martin Fellner

Ich wurde am 26.2.1985 in Linz geboren. Schon als Kind war ich begeisterter Sportler und habe nach Fußball und Tennis meine große Leidenschaft im Volleyball gefunden. Dadurch war für mich klar dass ich im Beruf mit Bewegung und dem menschlichen Körper arbeiten wollte. Nach einigen beruflichen Umwegen hatte ich dann meinen Traumberuf Physiotherapeut gefunden und übe diesen seither mit Begeisterung aus.

Berufsweg:

  • 2006 Abschluss HTL Leonding
  • 2013 Abschluss Physiotherapie am FH Campus Wien
  • 2013 -2014 Rehabzentrum Stadlau
  • 2014-2017 selbständig in der Praxis Physio - Sport in Niederösterreich
  • Seit 2017 Praxis Sport & Trauma Pysio Gym

Zusatzausbildungen:

  • ESP Sportphysiotherapie
  • K-Taping Pro Kurs
  • Faszientraining Trainerkurs
  • FDM Fasziendistorsionsmodell nach Stephen Typaldos
  • Arbeitsplatzanalyse und Ergonomie am Sitzarbeitsplatz